LACHYOGA


Lachyoga wurde 1995 von einem indischen Arzt namens Dr. Mada Kataria ins Leben gerufen. Er startete seinen ersten Lachtreff in einem Park in Mumbai. Zuerst lachten sie nur über Witzte, als diese ihnen aber schnell ausgingen, entwickelte Dr. Kataria verschiedene Lachyoga-Übungen. So entstand dieses einzigartige Konzept, bei dem wir ohne Grund lachen. Dabei braucht es weder Witz noch Comedy. Es basiert auf der Tatsache, dass der Körper nicht ziwschen einem echten und künstlichem Lachen unterscheiden kann.  Warum heißt es nun aber Lachyoga?  Ganz einfach, weil wir Lach-Übungen mit den Atem-Übungen aus dem Yoga verbinden.

 

Die Vorteile liegen dabei ganz klar auf der Hand:

 

- Lachyoga verändert die Stimmung

- Gesundheitliche Vorteile durch Lachyoga

- Steigerung der Leistungsfähigkeit

- Soziale Verbindungen

- Lachen als Herausforderung

- Lachen schafft Beziehung zu einander


Kurstermine 2020

14.10.    21.10.    28.10.    04.11.    18.11.

 

Zeit:

19:30 Uhr —20:30 Uhr

 

Kosten:

kostenfrei

 

Anmeldung unter:

martinskinder@bistum-muenster.de

 

Kursort:

 

Kath. Inkl. Familienzentrum

 

Hevelingstr.114

 

47574 Goch (Pfalzdorf)

 

 

 

Bitte mitbringen:

 

Matte/Bequeme Kleidung/Dicke Socken/Decke/Getränk